Productbeoordeling voor Schuberth S2 Louis Special Edition integraalhelm

In jouw taal zijn er nog geen beoordelingen van dit artikel.

48 Beoordelingen

Helm hat starke Windgeräusche

Automatisch vertalen

De geautomatiseerde vertalingen zijn momenteel niet beschikbaar.

Die letzen Jahrzehnte bin ich nur mit Schuberth Helmen gefahren und war bisher immer zufrieden. Der Letzte was ein S1, mit dem ich sehr zufrieden war. Im Vertrauen darauf habe Ich mir diesen Helm S1 in 2018 online gekauft und konnte ihn leider erst im Mai 2019 im Urlaub nutzen.
Dabei stellte sich heraus, dass dieser Helm sehr starke Windgeräusche produziert, die trotz Nacharbeit bei Schubert nicht behoben werden konnten.
Dadurch dass der Helm direkt im Urlaub genutzt wurde hat er kleine Kratzer abbekommen, weshalb die wirklich freundlichen Mitarbeiter bei Louis ihn nicht mehr zurücknehmen konnten.
Also das war der letzte Schuberth Helm.
Zwei Punkte gibts für die Verarbeitung.
viele Gruesse

Gemaakt op: 16.08.2019
Koopdatum: 18.08.2018

Teurer Helm - windstabil aber mit Schwächen

Automatisch vertalen

De geautomatiseerde vertalingen zijn momenteel niet beschikbaar.

Hab mir den Helm gekauft, weil er der einzige war mit dem ich von der Passform und vom Kinnriemen her zufrieden war. Zusätzlich war die Sonnenbelnde ein Kriterium. Diese funktioniert auch super!
Der Helm hat auch ein sehr gutes Verhalten bei Geschwindigkeiten über 120 - 170.
Aber im Helm zieht es trotz dem mitgelieferten Windschutz für den Kinnbereich wie in einem Vogelhaus, und es ist bisher auch der lauteste Helm den ich je hatte. Die Belüftung auf der Stirn funktioniert tadellos. Belüftung im Kinnbereich eher nicht.
Ein Interkom von der Stange zu montieren ist nur mit Klebepads zu bewerstelligen, weil der spezielle Rand an der Helmunterkante das verjhindert -> außer man kauft Schubert Spezialzeugs.
Ich würd ihn nicht mehr kaufen, aber ich bin zuwednig unzufrieden als dass ich ihn umgtauscht hätte.
Design gefällt mir, aber das ist ja bekanntlich Geschackssache...

Gemaakt op: 30.07.2019
Koopdatum: 01.11.2018

Schuberth S2

Automatisch vertalen

De geautomatiseerde vertalingen zijn momenteel niet beschikbaar.

Ich habe den Schuberth S2 im April 2018 bei Louis erworben. Nach 4 Monaten hatte ich laute Knistergeräusche im Helm.
Erste Reklamation bei der Louisfiliale hat eine Isolierbandreparatur vor Ort zur Folge gehabt.
Leider ohne Besserung.
Eine weitere Reklamation hat ein Einschicken über die Filiale nach Hamburg und dann nach Magdeburg zu Schuberth bewirkt.
Ergebnis: Knistern ist weniger geworden, da die Innenpolsterung geändert wurde. Dafür passte nun der Helm nicht mehr.
Wieder bin ich in die Louis Filiale und wollte nun eine Wandlung erreichen. Da sich niemand an die erste Isolierbandreparatur erinnert hat, wurde die Wandlung abgelehnt.
Ein Telefonat mit der Zentrale in Hamburg hat damit geendet, dass ausschließlich die Filiale mein Vertragspartner ist.
Eine zweite Reparatur über Filiale, Zentrale Hamburg und Schuberth Magdeburg hat zwar das Knistern ganz eliminiert, jedoch passt der Helm nach der Erneuerung der Innenpolster so schlecht, dass ich Kopfschmerzen bekomme.
Schuberth hat dazu gesagt, dass es nicht Ihr Problem ist, dass der Helm nicht passt.
Louis glaubt mir auch nicht, dass der der Helm durch die Änderung der Innenpolster seine Passform geändert hat.
Somit kann ich den Helm nur noch als Deko verwenden.

Gemaakt op: 10.03.2019
Koopdatum: 09.04.2018

Guter Helm - aber is gibt bessere in dieser Preisklasse

Automatisch vertalen

De geautomatiseerde vertalingen zijn momenteel niet beschikbaar.

An sich ist der S2 ein gelungens Gesamtpaket.

- Gute Aerodynamik
- Gute Sonnenblende mit perfekter Bedienung
- Lüftung funktioniert tadellos
- Ratschenverschluß ist für jeden leicht zu bedienen
- Der geasamte Helm ist hochwertig verarbeitet

Negativ ist nur, das kein Pinlock Visier zum Lieferumfang gehört (29,-€ !) und das es leisere Helme gibt.

Ich fand den Helm fast perfekt bis ich den HJC RPHA 70 VIAS Probegefahren haben. Dieser ist viel leiser als der S2, gerade bei sehr hohen Geschwindigkeiten.

Alles in allem ein guter Helm, wenn nur der Preis nicht wäre.
Regulär kostet der Helm 499,- € - gekauft habe ich ihn als Restposten für 299,- €.

Da es der HJC geworden ist geht der Schuberth S2 zurück.

Testfahrzeug: Honda Fireblade SC44
Helme zum Vergleich:
- HJC RPHA 70 VIAS
- Shark S 900 C
- 5 Jahre Alter Nexo Tourenhelm (NP unter 200€)

Gemaakt op: 03.11.2018
Koopdatum: 29.10.2018

Klare Kaufempfehlung

Automatisch vertalen

De geautomatiseerde vertalingen zijn momenteel niet beschikbaar.

Ich hab leider meinen HJC IS-17 fallen lassen und brauchte nen neuen Helm. Anforderung: Leise und Sonnenvisier.
Hab 6 Helme aller Marken getestet und dank Fahrtwindsimmulator schnell für den Schuberth entschieden.

Nachdem noch die Pinlock dazu gekauft werden musste, hab ich mir gleich noch nen schickes Visier in blau gegönnt.

Dann ab in den Praxistest.
Rauf aufs Moped und gleich mal durch die Stadt. Erster Eindruck: Der ist verdammt leise und die GSXR ist an sich ja gerade das nicht.
Belüftungssysteme sind leicht zu Handhaben und bringen ausreichend Luft ins innere. Sonnenvisier geht genau da runter, wo man es braucht. Tacho bleibt klar.
Dann ab auf die Bahn. Weiterhin schön leise.
Bei 200 dann doch etwas lauter als gedacht. Naja vergessen die Scheibe komplett zu schließen. Dann aber super ruhig. Sowas kannte ich garnicht. Die Luft geht perfekt über die Scheibe am Helm vorbei. Kein Kraftakt auch bei höheren Geschwindigkeiten.

Insgesamt ein geiles Teil. Hoffentlich fällt der nicht so schnell.

Gemaakt op: 04.10.2018
Koopdatum: 04.10.2018
Beoordeling schrijven